Was Ihr wollt

Durchtriebenes Kammermusical nach William Shakespeare

Es singt und spielt das Holzhausenquartett:
Sabine Fischmann · Till Krabbe
Markus Neumeyer · Berthold Possemeyer

Ganzjährige Termine

Sabine Fischmann und Till Krabbe bringen Shakespeares ber√ľhmteste und musikalischste Kom√∂die auf die B√ľhne. Sie pr√§sentieren seinen Dauerbrenner √ľber die Irrungen und Wirrungen der Liebe in pointierter, heutiger Sprache und verbinden sie gekonnt mit Shakespeares Versen. Sie spielen und singen alle Rollen, f√ľr die Markus Neumeyer phantasievolle Songs, Ensembles und Intermezzi komponiert hat.
Seine Musik wird kontrastiert durch Lieder namhafter Komponisten von der Shakespeare Zeit bis in die Moderne, gesungen von dem Bariton Berthold Possemeyer.

Das Ergebnis: Ein neues Cross-Over-Kammer-Musical voller Tempo, Witz und Poesie!

‚ÄěEs gibt nur etwas, das alberner ist,
als verliebt zu sein, und das ist,
das Verliebtsein f√ľr albern zu halten.‚Äú

Inhalt

Nach einem Schiffbruch rettet sich Viola an die K√ľste Illyriens, von ihrem Zwillingsbruder Sebastian fehlt jedoch jede Spur. Ohne m√§nnlichen Schutz beschlie√üt sie, sich als Mann zu verkleiden. Auf der fremden Insel, die von Musik und Liebe erf√ľllt ist, herrscht Herzog Orsino, der unsterblich in die sch√∂ne Gr√§fin Olivia verliebt ist. Olivia ist allerdings ganz in Trauer um ihren verstorbenen Bruder gefangen und weist alle Werbungen des Herzogs zur√ľck. Doch dann erscheint der J√ľngling Cesario als neuer Liebesbote im Dienst des Herzogs Orsino. Die Gr√§fin Olivia verliebt sich in Cesario, der in Wahrheit die verkleidete Viola ist.

Damit nicht genug, Viola ihrerseits ist f√ľr Orsino entflammt und die Verwirrung der Gef√ľhle ist perfekt. Auch Sir Toby R√ľlp, Ritter Andrew Leichenwang und Malvolio am Hofe der Gr√§fin Olivia werden von dem Sturm der Gef√ľhle und Leidenschaften mitgerissen. Als schlie√ülich Sebastian, der das Ungl√ľck √ľberlebt hat, auftaucht, √ľberschlagen sich die Ereignisse in diesem Wechselspiel um Liebe, Lust und Verf√ľhrung.

WAS IHR WOLLT ist William Shakespeares (1564-1616) am h√§ufigsten gespielte Kom√∂die, ein St√ľck Welttheater √ľber die M√∂glichkeiten und Unm√∂glichkeiten der Liebe und die immerw√§hrende Suche des Einzelnen nach seinem wahren Selbst.

Was ihr wollt

Download

Was_ihr_wollt.png