Im Weißen Rössl à trois

mit Michael Quast & Sabine Fischmann

  • Fliegende Volksb√ľhne Frankfurt in Koproduktion mit der Staatsoperette Dresden
  • Die Neuproduktion von Michael Quast & Sabine Fischmann
  • Mit Rhodri Britton/Markus Neumeyer am Fl√ľgel

Ganzjährige Termine auf Anfrage

Unterhaltung der Extraklasse verspricht auch die Neuproduktion ‚ÄěIm Wei√üen R√∂ssl √† trois‚Äú, die erstmals als Koproduktion der Fliegenden Volksb√ľhne Frankfurt mit der Staatsoperette Dresden entsteht. Michael Quast und Sabine Fischmann begeben sich dabei auf die Reise ins Salzkammergut und bev√∂lkern das legend√§re Hotel ‚ÄěIm Wei√üen R√∂ssl‚Äú. In bew√§hrter Art und Weise werden die beiden dann in rasantem Tempo in s√§mtliche Rollen des St√ľckes schl√ľpfen: in die R√∂sslwirtin Josepha, den Zahlkellner Leopold, den sch√∂nen Sigismund, das lispelnde Kl√§rchen oder auch den ehrw√ľrdigen Kaiser.

¬†Alles begann im Jahr 2006, als in Koproduktion mit der Szene Salzburg ‚ÄěDon Giovanni √† trois‚Äú entstand, der sich zu einer absoluten Erfolgsproduktion entwickelte. Noch im selben Jahr wurde er zum Er√∂ffnungsfest der Salzburger Festspiele eingeladen (in Folge dann sogar noch ein zweites Mal) und neben einer Vielzahl von Gastspielh√§usern auch zu bedeutenden Festivals, in gro√üe Konzert- und Opernh√§user und in Stadt- und Staatstheater. Ein H√∂hepunkt waren auch die ausverkauften Vorstellungen in der Oper Frankfurt, die sp√§ter gemeinsam mit der Fliegenden Volksb√ľhne ‚ÄěCarmen √† trois‚Äú zur Urauff√ľhrung brachte.

Im weißen Rössl Quast Fischmann

© Stephan Floss