Los Angeles Guitar Quartet

Genialer Zauber auf 4 Gitarren!

  • Gewinner des Grammy 2005
  • John Dearman, William Kanengiser,¬†Matthew Greif, Scott Tennant

Termine: Mai 2016 sowie auf Anfrage

‚ÄěStehende Ovationen f√ľr ein grandioses Musikerlebnis‚Äú titelte Die Rheinpfalz im April 2009 zu einem der bejubelten Konzerte im Rahmen der diesj√§hrigen Deutschland-Tournee.

Das LAGQ verbindet die technische Meisterschaft der einzelnen Mitglieder mit großer Leidenschaft und Spielfreude und erweitert unbefangen die Grenzen klassischen Musizierens. Mehrere Faktoren machen den außergewöhnlichen Reiz dieses Ensembles aus: zum einen begnadete Komponisten in den eigenen Reihen, die neben Eigenkompositionen auch bestehende Werke raffiniert und phantasievoll zu arrangieren verstehen und dabei einen stilistisch ganz eigenen, unverwechselbaren Ensembleklang prägen. Nicht zuletzt aus diesem Grund unterscheidet sich das Repertoire des LAGQ so fundamental von dem anderer Gitarrenensembles. Neben Klassikern wie Bach, Liszt oder Tschaikowsky spielt das LAGQ die Musik der Gegenwart von Jazz, Country, Weltmusik, Reggae und Funk bis zu ihren wunderbaren Balladen im Stil des New-Age. Poppig, frisch, frech und verträumt: Die Mischung machts! Hinzu kommt eine spielerische Perfektion, die ihresgleichen sucht. Wie die Rädchen in einem Uhrwerk greifen die Stimmen der vier Gitarren ineinander und ergeben so ein komplexes Klanggebilde mit großem und warmen Ton, das dank der umwerfenden Präzision der vier Virtuosen dennoch stets transparent bleibt.

Los Angeles Guitar Quartet

www.lagq.com


Download

Los-Angeles-Guitar-Quartet_2.png