Operettenb√ľhne Wien ¬∑ Prof. Heinz Hellberg

Schwarzwaldmädel        NEU

Operette in 3 Akten von Leon Jessel

  • Inszenierung: Prof. ‚Ä®Heinz Hellberg
  • Musikalische Leitung: Laszlo Gy√ľker
  • Der gro√üe Welterfolg in einer Neuinszenierung!

Tourneezeiträume

16. ‚Äď 28. Oktober 2019
6. - 26. Januar 2020

 

Heftige Turbulenzen im idyllischen Schwarzwalddorf St. Christoph: Der verwitwete Domkapell¬≠meister Blasius R√∂mer bereitet sich auf seinen gro√üen Tag beim diesj√§hrigen C√§cilienfest vor, als Hans und Richard, zwei als Wandermusikanten getarnte Berliner und die eilig nachgereiste Verehrerin Malwine, vor der Hans eigentlich auf der Flucht ist, das Dorf in allerlei amour√∂se Verwicklungen st√ľrzen! Die Gef√ľhls¬≠verwirrungen machen auch vor dem alternden R√∂mer nicht halt, als dieser vom Schwarzwaldm√§del B√§rbele, seiner jungen Magd, einen Dankeskuss f√ľr eine geliehene Tracht bekommt. Gew√ľrzt durch die humorig-unpassenden Auftritte des Berliner Kaufmanns Schmu√üheim, m√ľnden schlie√ülich beim Feste alle Liebeswirren in eine fulminante Rauferei ...¬†

Mit dem durchschlagenden Erfolg bei der Berliner Urauff√ľhrung wurde dieses reizende, ganz in der Tradition eines Vogelh√§ndler stehende Werk bis heute zu einer der beliebtesten Operetten im deutschsprachigen Raum. Melodien wie ‚ÄěM√§dle aus dem schwarzen Walde‚Äú und der Walzer ‚ÄěErklingen zum Tanze die Geigen‚Äú wurden zu unverg√§nglichen Hits. Nicht umsonst wurde die Operette nach der Urauff√ľhrung innerhalb von zehn Jahren fast 6.000 Mal aufgef√ľhrt und steht noch heute in der Publikumsgunst ganz oben.

Mit ihrer bezaubernden und spielfreudigen Inszenierung wurde die Operettenb√ľhne Wien bereits zweimal mit diesem Klassiker gefeiert. Seit √ľber 20 Jahren gilt die Operettenb√ľhne Wien unter Heinz Hellberg mit ihrem stets erstklassigen √∂sterreichischen Solistenensemble als Garant f√ľr stilsichere Produktionen mit genau dem Charme, den die Operettenfreunde so lieben!

© Claudius Schutte