Kammeroper M√ľnchen¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† NEU

Così fan tutte

Opern in zwei Akten
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Textfassung nach Lorenzo da Ponte mit deutschen Rezitativen
Arrangements von Vladimir Beleaev

Tourneezeitraum: Ganzjährige Termine

So machen es alle ‚Äď wir machen es anders!...... Das alleine reicht nicht aus, um eines der gr√∂√üten Meisterwerke der Opernliteratur auf die B√ľhne zu bringen. Die Kammeroper M√ľnchen wagt sich mit einem eigens geschaffenen Orchester-Arrangement und einem aus fast 500 Bewerbern ausgesuchten S√§ngerensemble an Mozarts Ňíuvre. In einer schnellen und frischen Inszenierung erlebt der Zuschauer freche Antr√§ge, schmeichlerische Liebesschw√ľre und vorget√§uschte Suizidversuche. Ein geniales St√ľck f√ľr eine Kammerb√ľhne, in dem der Zuschauer nah am Geschehen sitzt und so hautnah miterlebt, wie sich das Psychologische in Gestik und Mimik der Darsteller ausdr√ľckt. Abgr√ľndige Einblicke hinter die Fassade einer nur scheinbar frivolen Verwechslungskom√∂die werden so federleicht und tiefgr√ľndig sichtbar.

‚Äě(...) Von der Musik ist, glaub ich, alles gesagt, da√ü sie von Mozart ist. (...)‚Äú, schreibt ein Wiener Rezensent im Jahr 1790, dem Urauff√ľhrungsjahr dieser Oper. Dem haben wir nichts mehr hinzuzuf√ľgen...


Besetzung

Musikalische Leitung
Nabil Shehata

Regie
Beka Savic

B√ľhne
Céline Demars

Kost√ľme
Uschi Haug

Solisten und Orchester der Kammeroper M√ľnchen

Spieldauer: ca. 2 Stunden 25 Minuten

 

Charleys Tantew

© Tobias Melle


Download

Cosi_19_Icon.png Cosi_14_Icon.png¬† Cosi fan tutte - Kammeroper M√ľnchenNr16_icon.png¬†